Texas Holdem Poker

Die Regeln für Poker sind in der Regel für alle Poker-Spiele gültig und können sowohl online als auch offline angewendet werden.

Texas Holdem Poker – Das Spiel

Jeder Spieler erhält zu Anfang zwei verdeckte Karten, danach beginnt eine Setz-Runde, in welcher der Spieler Setzen, Schieben oder Aussteigen kann. Die Setz-Runde wird auch Pre-Flop genannt und die Folge-Runde ist immer vom Startblatt abhängig. Ist das Setzen abgeschlossen, werden drei Gemeinschaftskarten von jedem Spieler aufgedeckt auf den Tisch gelegt, diese Aktion wird auch Flop genannt.

Das beste Blatt bei Texas Holdem Poker besteht aus einer, zwei oder keiner verdeckten Karte kombiniert mit den Gemeinschaftskarten. Dabei kann das Ende der Partie auf zwei verschiedenen Wegen enden, alle Spieler decken die Karten auf und da höhere Blatt gewinnt. Ein Spieler kann auch setzen und die anderen Spieler steigen aus, beim Texas Holdem Poker gewinnt nicht immer das beste Blatt. Die Pokerregeln kurz zusammengefasst: Die Hole Cards werden ausgeteilt, anschließend erfolgt eine Setz-Runde, die Spieler, welche noch im Spiel sind, können nun den Flop sehen. Nun findet erneut eine Setz-Runde statt und anschließend wird die Turnkarte gezeigt. Erneut kommt wieder eine Setz-Runde zum Einsatz, anschließend wird die letzte Karte, der River ausgeteilt und eine weitere Setz-Runde findet statt. Nun gewinnt das Blatt mit den besten fünf Karten.

Slot TypKein Slot
ScatterNein
# RollenKeine
LinienKeine
FreispieleNein
SoftwareN / A
BonusspieleNein
Auszahlungsquote1 VS 1

Texas Holdem Poker

Das Spiel mit Poker-Karten und Chips

Auch hier erhält jeder Spieler zwei Karten, die außer ihm selber keiner sehen sollte. Das Spiel gestattet es, dass insgesamt fünf Karten aufgedeckt werden. Diese fünf Karten sind die Gemeinschaftskarten, die von den Spielern genutzt werden können, um die Poker-Hand bilden zu können. Das Setzen erfolgt mit Chips, diese werden beim Spiel in den Pot in der Mitte des Tisches gelegt. Das Ziel beim Spielen ist die beste Poker-Hand, die jeder Teilnehmer haben möchte. Durch einen geschickten Einsatz sollen möglichst viele Chips gewonnen werden oder die Gegner werden zum Aufgeben animiert. Ist nur noch ein Spieler übrig, hat dieser die Runde gewonnen und er hat automatisch die Chips, die in dieser Runde gesetzt wurden, ebenfalls gewonnen.

Um sich als Anfänger beim Pokern probieren zu können, lohnt sich auch der Besuch einer Pokerschule, die auch online genutzt werden kann. Hier werden alle Schritte beim Poker spielen erläutert und verschiedene Übungen sorgen dafür, dass sich die Spieler beim Pokern bewähren können. Nach einiger Übung kann das Spiel Texas Holdem Poker erfolgreich ausgeübt werden, aber wie bei allen Kartenspielen gehört zum Gewinnen auch ein wenig Glück und Strategie zum Spiel.

Texas Holdem Poker
4 (80%) 1 vote