Ein beeindruckendes Zusammenspiel – Novoline und Novomatic

Geht es um die faszinierenden Gaming-Welten, fällt der Blick als erste in Richtung Novoline, das zu Novomatic gehört. Bei der Novomatic-Gruppe handelt es sich um einen global agierenden Glücksspielkonzern. Der Stammsitz des Hauses befindet sich im österreichischen Gumpoldskirchen. Seitens des Hauses kommt es zum Betrieb von Spielbanken, Sportwettlokale und elektronischen Casinos. Außerdem beschäftigt sich Novomatic mit dem Entwickeln und Produzieren von Spielausstattungen sowie Spielsystemen. Ferner kommt es zur Vermietung von Glücksspielgeräten. Seinen Anfang nahm die Geschichte mit der Gründung der Brodnik & Graf GmbH. Von nun an kam es zur Einführung von belgischen Flipperautomaten. Gegründet wurde das Unternehmen als Novomatic Automatenhandels GmbH im Jahr 1980 durch Johann Graf, der zuvor die andere Firma verlassen hatte.

Glücksspiel ist das Steckenpferd

In der Hauptsache widmet sich das Unternehmen bis zum heutigen Tag mit Vertrieb der Glücksspielautomaten. Erweitert hat sich der Aufgabenbereich um das Planen und Errichten von schlüsselfertigen Casinos. Außerdem stellen die Casino-Management-Systeme einen weiteren Tätigkeitsbereich dar. Mittlerweile hatte die Tochter Gesellschaft Astra Games Ltd. ihre Arbeit aufgenommen. In den Jahren 2010 und 2011 übernahm die Firma in zwei Schritten das österreichische Unternehmen Greentube. Das Haus hat durch Online-Spiele einen guten Ruf erhalten. Mit dem Jahr 2015 ist die Novomatic-Gruppe in 80 Ländern vertreten. Zwischenzeitlich kam es zu einer Umstrukturierung, die das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft führte.

Novomatic wird der Mutterkonzern

Inzwischen kam es seitens des Unternehmens zu einer Expansion, so dass mittlerweile die Novomatic-Gruppe über allem wacht. Gebildet wird die Gruppe von der Novomatic AG sowie den schweizerischen Schwesterkonzernen C.S.C. Casino Systems Holding AG sowie der ACE Casino Holding AG. Erreichbar ist die Unternehmensgruppe mittlerweile an mehr als 50 Standorten. Im Kreis der Konsolidierung sind mehr als 175 Unternehmen zu finden. Zu den Tochterunternehmen gehören Häuser die Admiral Play GmbH, die Novomatic Africa, die Novomatic Gaming Industries GmbH, Empire Games und die Novomatic Italia S.p.A. Einen weiteren wichtigen Bestandteil der Novomatic-Gruppe stellt die Admiral Sportwetten GmbH dar. Es handelt sich um einen in Österreich agierenden Sportwetten-Anbieter, der mehr als 200 Standorte besitzt. Kein anderer Anbieter von Sportwetten hat mehr Filialen.

Novomatic Logo
Schon seit Jahren besteht eine enge Bindung zwischen den Novoline Games und dem Casino Stargames. Bei diesem Casino handelt es sich um den Anbieter, der als Erstes im Internet die Spiele in sein Angebot aufnahm. Dabei geht es um so beliebte Titel wie “Book of Ra” und “Sizzling Hot“. Das Spielen der Titel, die Novoline entwickelt, ist exklusiv im Casino möglich. Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Casino und dem Entwickler besteht seit vielen Jahren.

Reportage auf Youtube zum Thema Glücksspiel Automatenhersteller

Ein sehr erfolgreiches Unternehmen

Mittlerweile arbeitet das Unternehmen so erfolgreich, das im Jahr 2015 etwa 24.000 Mitarbeiter weltweit für die Unternehmensgruppe gearbeitet haben. In Österreich waren davon rund 3.300 Mitarbeiter tätig.

Ein beeindruckendes Zusammenspiel – Novoline und Novomatic
3.3 (66.67%) 3 votes