Wie kann ich meinen Account löschen?

Wer nicht mehr im Stargames Casino spielen möchte, will häufig auch den Account löschen lassen. Dies ist auch deswegen sinnvoll, weil das Unternehmen nach einer bestimmten Zeit Inaktivitätsgebühren erhebt und so das Guthaben langsam schwindet. Wer dies vermeiden möchte, lässt seinen Account löschen, wenn er weiß, dass er sich über längere Zeit nicht mehr in das Casino einloggen wird. Der Vorgang nimmt rund zwei Wochen in Anspruch und erfordert lediglich eine Email an den Support.

Das Stargames Konto löschen

Wer seinen Account löschen möchte, hat dafür keine automatische Möglichkeit per Mausklick. Stattdessen muss er die Löschung des Kontos beim Support beantragen. Der beste Weg ist hierfür eine Email zu verfassen. Dabei sollten Kunden ihren Benutzernamen und richtigen Namen angeben und zudem auch deutlich sagen, dass sie dauerhaft gelöscht werden wollen. Es gibt darüber hinaus nämlich auch die Möglichkeit, eine Sperrung zu beantragen. Wer seinen Account sperren möchte, kann einen von ihm festgelegten Zeitraum angeben, für den die Sperrung durchgeführt werden soll.

Wer seinen Account hier löschen möchte, muss die Sicherheitsfrage beantworten können. Kann man diese Antwort nicht mehr geben, muss man eine Kopie seines Personalausweises an den Support senden. Hat der Kunde dem Support mitgeteilt, dass sein Konto gelöscht werden soll, erfolgt die Löschung üblicherweise nach spätestens zwei Wochen.

Dann wird auch die Auszahlung seines Restguthabens angewiesen. Das Geld „verfällt“ also nicht einfach, nur weil eine Löschung des Stargames-Accounts beantragt wird. Es verbleibt in Besitz des Kunden und das Casino wird Möglichkeiten suchen, es zu überweisen. Anderes gilt allerding selbstverständlich bei Konten, die nur mit der virtuellen Währung Stars geführt werden. Diese verfallen ersatzlos, genauso wie Bonusguthaben, dass nicht zur Auszahlung freigespielt worden ist.

Inaktivitätsgebühren und Kontolöschung

In den AGB regelt man den Umgang mit inaktiven Kunden eindeutig. Als inaktiv gelten dabei Spieler, die sich nicht einloggen. Es ist also durchaus möglich, den Status der Inaktivität ohne Zusatzkosten oder viel Zeitaufwand aufzuheben. Hierfür sind keine Transaktionen oder Einsätze notwendig. Ein einfacher Login reicht aus.

Loggt sich der Kunde hingegen innerhalb von 12 Monaten nicht ein, darf das Casino Inaktivitätsgebühren erheben. Dafür erhebt das Unternehmen eine monatliche „Kontoerhaltungsgebühr“ in Höhe von 5 Euro. Zuvor versendet das Casino allerdings eine Erinnerungsemail an den entsprechenden Kunden und wiederholt dies auch monatlich. Er kann die Abbuchung durch ein zeitnahes Einloggen verhindern. Dafür bleiben ihm 30 Tage, erst danach wird die Gebühr fällig. Außerdem wird das Konto nicht über das Guthaben hinaus belastet. Es ist also nicht notwendig den Account zu löschen, um eine Abbuchung vom richtigen Konto zu verhindern.

Ist das Guthaben aufgebraucht, findet auch keine Abbuchung mehr statt. Maximal erhebt der Anbieter die Gebühr 30 Monate lang. Befindet sich danach immer noch Echtgeldguthaben auf dem Spielerkonto, zahlt das Unternehmen diese auf das Bankkonto auf des Spielers aus. Hat er keine Kontodaten, wird das Restguthaben an die Malta Gaming Authority überweisen. Das Casino ist zudem berechtigt, ein inaktives Konto zu löschen.

Wer noch Guthaben auf dem Account hat, sollte also die Löschung des Accounts beantragen. Aller anderen können abwarten, bis das Casino das Konto selbst löscht.

Wie kann ich meinen Account löschen?
2 (40%) 1 vote